Die Praxis

Liebe Familien!

Wir hoffen, Ihr seid wohlauf und kommt mit den Gegebenheiten dieser besonderen Zeit ganz gut zurecht. Aufgrund der aktuellen Situation und fortbestehenden Einschränkungen wegen des Corona-Virus möchten wir Euch über unsere aktuellen Angebote und vorübergehend geltenden Sonderregelungen informieren.

Anmeldungen für PEKiP und andere Kurse sind weiterhin möglich!

Angebote Hebamme Romy Leuteritz

Die Vor- und Nachsorge durch unsere Hebamme Romy findet wie gewohnt nach Rücksprache mit dieser statt. Anmeldungen dazu bitte über das Kontaktformular oder in Romys Telefonsprechzeit.

Diese findet bis auf Weiteres montags-freitags von 8-9 Uhr statt unter 037204 500284.

Beleg- und Hausgeburten werden in diesem Jahr keine neuen betreut.

Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse finden aufgrund der Kontaktbeschränkungen momentan nicht statt. Ihr könnt Euch aber weiterhin über das Kontaktformular oder direkt bei Romy für neue Kurse anmelden.

Angebote Praxis

Elternberatung/Eltern-Kind-Kurse/Baby- und Kindermassage/

 Die Elternberatungen finden weiterhin in der Praxis, als Haustermin oder gern auch per Telefonat/Videotelefonat statt. Ihr könnt Euch bei Fragen oder zur Terminvereinbarung jederzeit gern direkt an Julia wenden unter 0178 2815124.

Es gibt bis auf Weiteres für alle interessierten Eltern (dazu zählen natürlich auch alle Eltern der vorerst ruhenden PEKiP- und Entdeckerkurse), die Fragen zu allen Themen rund um den Alltag mit ihrem Kind/ihren Kindern haben eine kostenfreie Telefon-Sprechzeit immer montags und dienstags von 10-11 Uhr unter 0178 2815124. Meldet Euch einfach, ich bin gern für Euch da.

Die Angebote Baby- und Kindermassage finden momentan als Einzeltermin in der Praxis statt. Ihr könnt Euch gern anmelden und wir sprechen individuell ab, wie wir die Massage entsprechend der Entwicklungsphase Eures Kindes/Eurer Kinder anpassen.

Gerade die momentane Situation, dass die Kinder den Tag zu Hause verbringen, ermöglicht besonders viel Zeit für Körperkontakt, Kuscheln, intensiv Bindung und Beziehung leben und sich spüren. Damit werden die anstrengenden Zeiten für Kinder und Eltern, die von Erfolgs- und Misserfolgserlebnissen geprägt sind, ein Stück weit ausgeglichen.

Kindermassage ist möglich für Kinder ab 3 Jahren (bis ca. 9/10 Jahre).

 

NEU

Vortragsabende-Workshops Online mit Zoom

Workshop – Offene Fragerunde

Dies ist ein Workshop für eure individuellen Fragen.

Schickt mir diese vorab per Mail und ich werde sodann nacheinander zu allen Fragen Antwort geben und diese mit euch gemeinsam in der Runde besprechen.

Termin: Montag, 04.05.2020, 20 Uhr (60-90 Minuten)

Trotzkopf

Einfühlsame und wertschätzende Wege durch die Autonomiephase/Die Wut

Warum ist Trotz ein Missverständnis und warum die Autonomiephase so wichtig für die Entwicklung meines Kindes? Wie helfe ich meinem Kind in seiner Wut und wachse selbst dabei?

Aus dem niedlichen Baby wird plötzlich ein Wutzwerg? Der Alltag wird durch ständige Wutanfälle begleitet? Plötzlich stellen sich viele Fragen!

  • Was mache ich, wenn mein Kind ein „Nein“ nicht akzeptiert?
  • Wie gehe ich mit Wutanfällen um?
  • Wie vermeide ich Machtkämpfe?
  • Warum verliere ich die Geduld, bin frustriert und verstehe mein Kind oft nicht mehr?
  • Wie kann ich ein echtes Verständnis für mein Kind entwickeln, das mich klar bleiben lässt und die Qualität der Beziehung zu meinem Kind nicht schwächt, sondern stärkt?
  • Wie gelingt es mir, in dieser aufregenden, spannenden, anstrengenden und sensiblen Phase zu sehen, dass mein Kind Teamworker ist?
  • Warum ist Trotz ein Missverständnis? Welche Bedeutung hat er überhaupt?
  • Welche Entwicklung macht mein Kind in dieser Zeit?
  • Was kann ich tun, wenn mein Kind einen Wutanfall bekommt?
  • Wie gehe ich mit einem kindlichen „Nein“ um?

Dieser interaktive Workshop liefert individuelle Erklärungssätze dafür, wie Eltern gut mit dieser sensiblen Phase umgehen können.

Donnerstag, 07.05.2020, 20 Uhr (ca. 60-90 Min)

Geschwister – große Liebe – großer Streit

Wie wir Eltern die Beziehung der Geschwister stärken können

  • Was passiert eigentlich bei einem Kind, wenn ein kleines Geschwisterchen kommt, was braucht es und wie kann ich auf die Grundbedürfnisse eingehen, um es stark und sicher für diese neue Beziehung, für das neue Familiengefüge zu machen?
  • Wie gehe ich mit Eifersucht und Geschwisterstreits um und wie mache ich jedes Kind ganz individuell stark fürs Leben?
  • Was passiert auf der emotionalen Ebene, wenn mein Kind großer Bruder oder große Schwester wird?
  • Warum schubst die 5-jährige ihren kleinen Bruder von der Treppe?
  • Warum lässt sich die kleine Schwester nicht vom großen Bruder umarmen?
  • Warum gibt es immer Streit um diese blaue Schaufel?
  • Warum sollten Eltern niemals „Du bist doch schon groß“ sagen und niemals „ Wer war das“? fragen.

Viele Fragen begleiten uns in unserem Alltag mit Geschwistern.

Hier wollten wir uns einen Raum nehmen, um einmal aus bindungs- und beziehungsorientierter Sicht auf die Geschwisterbeziehung und Konstellation zu schauen. Es geht darum, zu verstehen, wie es unseren Kindern geht und wie wir sie dabei unterstützen können, eine gute stabile Beziehung zueinander aufzubauen. Welche Bausteine können helfen, damit der Familienalltag harmonischer verläuft und sich jedes Kind wahrgenommen fühlt.

Termin: 19.05.2020, 20 Uhr (60-90 Min)

Bindung und Beziehung- Das Fundament

Warum eine sichere Bindung und Beziehung unsere Kinder stark und selbständig macht

  • Wenn wir den Kindern Nähe geben, die sie fordern, verhindern wir dann, dass sie selbständig werden?
  • Wenn wir die Kinder begleiten mit Geduld und Zuwendung, verwöhnen wir sie dann?

Wo fängt „verwöhnen“ an, wo hört es auf?

  • Warum stärkt Bindung und die Nähe, die wir ihnen geben, ihre Autonomie?
  • Was brauchen Kinder, um selbständige, selbstdenkende resiliente und beziehungsfähige Erwachsene zu werden?

Dieser Workshop bietet viel Wissen und Hintergrund aus der Bindungs- und Beziehungsforschung und gibt Raum für ganz konkrete Beispiele und Handlungsstrategien im Alltag.

Termin: Dienstag, 26.05.2020, 20 Uhr (60-90 Min)

 

Es wird bei allen online-Workshops um schriftliche Anmeldung (kontakt@vergissesnie.de) gebeten, da jeweils nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist. Die Gebühr von 10 Euro pro Workshop ist vorab per Überweisung oder Paypal zu entrichten. Sobald die Gebühr eingegangen ist, erhältst du einen Link für das Meeting und kannst dich entsprechend einloggen.

Wir behalten uns vor, den Workshop bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl zu verschieben bzw. abzusagen.

Schlafen

In und durch die Nacht mit Baby & Kleinkind

Babyschlaf ist das Thema, das junge Eltern beschäftigt. Dabei lassen sich die meisten Probleme gut lösen, wenn wir verstehen, wie Babys schlafen, was Babys brauchen und welche Wege zum Ziel führen. Vor allem eines ist wichtig, selbst herauszufinden, welche Wege man dabei gehen möchte und was für die eigene Familie gut passt.

Themen des Workshops werden sein:

  • Der Schlaf: Bedeutung, Voraussetzung und Geschichte
  • Einschlafen, alleine Schlafen, durchschlafen
  • Der Abend als Beginn in den Schlaf
  • Vertrauen/Zutrauen
  • Sicherheit und Geborgenheit geben/wie Kinder sicher schlafen
  • Besonderheiten

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, viele Fragen zum Thema Schlafen zu klären und dabei eigene Wege zu finden. Bei Schlafstörungen, größeren Schlafproblemen oder bestehenden Ängsten und Unsicherheiten auch der Eltern zum Thema Schlaf empfehle ich eine individuelle Schlafberatung. Ein Termin kann gern vereinbart werden.

Termin: war am Dienstag, 28.04.2020, 20 Uhr (bei reger Nachfrage gern wieder!)