PEKiP

„Zeit nehmen – Zeit geben – Zeit erleben – Zeit genießen

PEKiP bedeutet „Prager Eltern Kind Programm“ und begleitet Dich und Dein Baby im ersten Lebensjahr. Es ist ein evaluiertes Angebot aus der Elternbildung, welches Bezug auf die Bindungstheorie nimmt. Ziel ist die Vertiefung und Stärkung der Beziehung zwischen Dir und Deinem Kind durch gemeinsames Erleben von Spiel, Bewegung, Freude und Berührung in angenehmer Wohlfühlatmosphäre. Es wird gezielt auf den Entwicklungsstand Deines Babys eingegangen und Du erhältst individuelle und Gruppenanregungen zur Bewegung, zum Spiel und zu verschiedenen Sinneswahrnehmungen.

Wie läuft das ab?

Frühestens ab der 8. Lebenswoche triffst Du Dich mit anderen Eltern und ihren Babys in kleinen Gruppen á 8 Teilnehmern. Du meldest Dich und Dein Kind immer für 10 wöchentliche Treffen á 90 Minuten an. Während des ersten Lebensjahres bleibt die Gruppe bestehen, so dass ein vertrauensvolles Miteinander entstehen kann. Im angenehm temperierten Raum können sich Eure Babys auf der ausgelegten PEKiP-Matte frei bewegen und allerhand entdecken. Sie sind während der Gruppentreffen nackt, um den Körperkontakt zu Euch ganz intensiv zu erleben und sich bei den Anregungen spontaner und intensiver bewegen können. Sie haben so auch die Möglichkeit, ihren Körper ganz frei von Kleidung zu entdecken.

Du als Elternteil hast in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit, Dich über Deine Erfahrungen als Mama oder Papa mit anderen austauschen. Mit der Gruppenleiterin und/oder auch den anderen Kursteilnehmern besprichst Du die Entwicklung Deines Kindes und erfährst dabei Wissenswertes über Ernährung, Pflege, Erziehung, Gesundheit und andere Themen.

Einige Krankenkassen übernehmen teilweise oder ganz die Kursgebühren. Bitte informiere Dich dazu bei Deiner Krankenkasse. Wir sind AOK-PLUS –Partner.

Melde Dich einfach über das Kontaktformular an.